Ist das Büro ein Auslaufmodell?

  • Wegraz
  • 23.06.2022 09:26
  • ANZEIGE
Ist das Büro ein Auslaufmodell?
Gernot Katzenberger, GF der WEGRAZ (Foto: stella kager)

Die letzten 2 Jahre haben den österreichischen Immobilienmarkt und insbesondere das Segment Büroimmobilien maßgeblich beeinflusst und geprägt. Viele Entwicklungen, die sich bereits vorher abzeichneten, wurden durch die Corona-Krise immens beschleunigt und haben sich weitgehend manifestiert.

Viele Arbeitgeber haben gemerkt, dass es große Büros gar nicht braucht – Homeoffice geht auch. Vor der Pandemie noch für viele Fremdbegriffe, zB Remote Work, haben sich mittlerweile etabliert. Ein regelrechter Digitalisierungsschub fand statt und für viele Firmen hieß es, das nachzuholen, was bei der Digitalisierung bisher versäumt wurde.

Trotz diverser Herausforderungen haben Büroimmobilien ihre Attraktivität und Krisenresistenz unter Beweis gestellt. Auch wir sind der Meinung, dass Büros nicht abgeschafft werden können, denn in vielen Branchen gehört Präsenz auch zum Geschäftsmodell: „Am Ende wird sich wahrscheinlich ein Hybridweg in der neuen Arbeitsrealität durchsetzen“, so Gernot Katzenberger, GF der WEGRAZ. Das ist auch etwas, was sich viele Beschäftigte wünschen. Denn viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wollen auch weiterhin, tageweise in einem Büro mit den Kolleginnen und Kollegen und den Vorgesetzten direkt zusammenzukommen.

Genau hier liegt die Herausforderung für Projektentwickler und Vermieter zukünftiger Büros, nämlich die neuen Anforderungen in einer entsprechend gestalteten und organisierten Bürowelt umzusetzen. Das Büro wird in Zukunft ein Ort der Kommunikation und der Zusammenarbeit werden und soll mit modernen Bürokonzepten die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen stärken.

Auch die WEGRAZ reagiert auf diese Entwicklung und will mit dem neuen Bauvorhaben in der Leechgasse 21 in 8010 Graz, ihren künftigen Mietern hybrides und flexibles Arbeiten in einem attraktiven Arbeitsumfeld und genau auf ihre Wünsche abgestimmt ermöglichen.

 

Wegraz Gesellschaft für Stadterneuerung und Assanierung m.b.H.

  Leechgasse 29, 8010 Graz
  Österreich
  +43 316 384990 29

Könnte Sie auch interessieren